U28 - Die Zukunft lacht!

Der BDKJ NRW fordert einen Paradigmenwechsel!

Der demographische Faktor, Bildungsnotstand und Finanzkrise fordert die politischen Ressorts gleichermaßen heraus, die Bedingungen des Aufwachsens der jungen Generation auch für die Zukunft zu sichern.

Bildungs- und Familienoffensiven sind ein Ausdruck für diese Bemühungen. Aus Sicht der Jugendlichen und Kinder in den katholischen Jugendverbänden greifen diese jedoch zu kurz. Es fehlt eine grundsätzliche, ressortübergreifende Haltung, die die nachwachsende Generation mit ihren Rechten konsequent in den Fokus des Handelns stellt.

Hier geht's direkt zu "U28 - Kommunal"

Das Handlungsprinzip

Mit der Kampagne "U28 - Die Zukunft lacht" wollen wir den Politikerinnen und Politikern der Zukunft ein Handlungsprinzip ans Herz legen, welches dem Wohl der Jugendlichen und Kinder in unserem Land den absoluten Vorrang einräumt!

  • Alle heute und zukünftig in Nordrhein-Westfalen lebenden Kinder und Jugendlichen verfügen über gleiche, gute Lebenschancen.
  • Gleiche Zugänge zu allen Lebensbereichen und die gerechte Teilhabe an deren Ausgestaltung sind hergestellt.
  • Bei allen Entscheidungen und Maßnahmen der Politik, der Justiz und der Verwaltung werden Nachteile für Kinder und Jugendliche vermieden und Vorteile erwirkt.


Symbol für die Anwendung dieses Handlungsprinzips ist die U-28 Brille, die im Rahmen der Öffentlichkeitsarbeit genutzt wird.

Kontakt

Benjamin Eckert
Referent für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Tel.:05251/2888-407
Fax: 05251/2888-401
eckert ät bdkj-paderborn.de

BDSJ Diözesanverband Paderborn CAJ Diözesanverband Paderborn DJK Diözesanverband Paderborn DPSG Diözesanverband Paderborn KJG Diözesanverband Paderborn KLJB Diözesanverband Paderborn Kolping Jugend Diözesanverband Paderborn KSJ Diözesanverband Paderborn Malteser Jugend Diözesanverband Paderborn PSG Diözesanverband Paderborn