BDKJ-Paderborn Logo

Prävention sexualisierter Gewalt


Wir sind zutiefst betroffen über die zahlreichen Fälle sexuellen Missbrauchs und sexualisierter Gewalt, die durch katholische Priester und Ordensleute sowie Frauen und Männer in der Kirche und auch in anderen institutionellen Zusammenhängen verübt und mitverschuldet worden sind. Als Dachverband katholischer Jugendverbände fordern wir eine offensive und transparente Aufklärung der bekannt gewordenen Fälle. Ebenso werden wir dafür Sorge tragen, die bereits seit Jahren vorhandenen Formen der Sensibilisierung und Qualifizierung ehrenamtlicher Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Umgang mit der Thematik der Kindeswohlgefährdung zu verstärken.

Aus- & Fortbildung

Die Schulungen "Kinder schützen!", die für jeden Gruppenleiter und jede Gruppenleiterin in der verbandlichen Jugendarbeit obligatorisch und selbstverständlich sind, werden durch die Mitgliedsverbände des BDKJ regelmäßig angeboten. Diese Schulung ist eine Basisschulung gem. der "Ordnung zur Prävention gegen sexualisierte Gewalt an Minderjährigen und schutz- oderhilfebedürftigen Erwachsenen für die Erzdiözese Paderborn (Präventionsordnung - PrävO)".

Termine erfragt bitte direkt im Diözesanbüro eures Verbandes.

Wer keinem Jugendverband angehört, kann sich an das für ihn oder sie zuständige Dekanatsbüro wenden - die Referenten und Referentinenn für Jugend und Familie führen ebenfalls regelmäßig Schulungen durch oder vermitteln euch gerne in eine Schulung.





Referat für Präventionsfragen

Matthias Kornowski ist zuständig für alle Fragen rund um den Themenbereich Prävention sexualisierter Gewalt.

Tel.: 05251 . 206 207
Fax: 05251 . 206 201
Mail: kornowski(at)bdkj-paderborn.de



Aktuelles aus der Präventionsarbeit

Keine Nachrichten verfügbar.