BDKJ-Paderborn Logo

Ausgezeichnete Jugendarbeit

BDKJ erhält den Herbert Haag Preis 2019

Foto: BDKJ Bundesstelle/ Jan Höfer

Düsseldorf/Luzern, 30. August. Der Bund der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) wird am 24. März 2019 im schweizerischen Luzern mit dem Herbert Haag Preis ausgezeichnet. Die Herbert Haag Stiftung für Freiheit in der Kirche würdigt damit die Arbeit des BDKJ und seinen „großen Beitrag zur Zukunft von Kirche und Gesellschaft“. Die jugendliche, fröhliche, lebensbejahende und weltoffene Art des Verbands stehe in heiterem Kontrast zu gängigen Vorstellungen von Kirche, so die Begründung weiter. Die Stiftung zeichnet Menschen aus, die sich für Freiheit und Menschlichkeit innerhalb der Kirche einsetzen und richtet Anerkennungspreise an Personen und Institutionen im In- und Ausland, die sich durch freie Meinungsäußerung oder mutiges Handeln in der Christenheit exponiert haben.

„Wir freuen uns sehr über diesen Preis. Er ist eine Auszeichnung für das wertvolle Engagement in den katholischen Jugendverbänden in ganz Deutschland. Unermüdlich bringen sich tagtäglich Jugendliche und junge Erwachsene ehrenamtlich für Kinder und Gleichaltrige ein. Durch Gruppenstunden, Jugendfreizeiten und Jugendgottesdienste gestalten sie die Welt und machen sie so jeden Tag ein Stückchen besser“, sagt der BDKJ-Bundesvorsitzende Thomas Andonie. „Der Preis zeigt, dass der unbezahlbare Einsatz aus dem Glauben heraus in Kirche und Gesellschaft wirkt und sichtbar ist.

Die Preisverleihung findet am Sonntag, 24. März 2019, um 15.30 Uhr, im Hotel Schweizerhof in Luzern statt. Dotiert ist der Preis mit 10.000 Euro. Neben dem BDKJ wird auch die Schweizer JUBLA, der größte katholische Kinder- und Jugendverband der Schweiz, ausgezeichnet. Der BDKJ-Bundesvorstand gratuliert der JUBLA herzlich.

In der Begründung für die Preisverleihung heißt es: „Keine Organisation überlebt ohne junge Menschen in ihren Reihen. Das gilt auch für die Kirche, selbst wenn ihr Erscheinungsbild in der Öffentlichkeit häufiger durch ältere Herren geprägt ist. Dabei sind es Zehntausende, in Deutschland Hunderttausende von jungen Menschen, die Woche für Woche zu kreativem Tun zusammenkommen und auf ihre Weise Kirche leben. Und Tausende – in Deutschland Zehntausende – entwickeln als jugendliche Leitungspersonen Initiativen und Phantasie und erfahren früh, was es heisst, für andere Verantwortung wahrzunehmen. Auf diese Weise wachsen junge Menschen allmählich auch in eine gesellschaftliche Verantwortung in Kultur und Politik hinein (…).

 

Die gesamte Pressemitteilung der Herbert Haag Stiftung finden Sie unter www.herberthaag-stiftung.ch.