BDKJ-Paderborn Logo

Mit der Kraft Gottes Dinge in der Welt verändern

Jugendgottesdienst am "Tag der Jugend" im Dom

Foto: Kolpingjugend Diözesanverband Paderborn

Im Rahmen der Liboriwoche feierten die die Jugendverbände am vergangenen Freitag, den 3. August 2018, ihren traditionellen Gottesdienst im Paderborner Dom.

In diesem Jahr wurde der Wortgottesdienst von der Kolpingjugend im Diözesanverband Paderborn zum Motto „Ich denke an dich!“ vorbereitet. Eine bunt gemischte Projektband unterstützte den Jugendgottesdienst musikalisch. Im Raum stand unter anderem die Frage, auf welche Weise die Menschen Gottes Botschaft für andere leben oder auch selber erfahren können. Die vier Mitglieder der Kolpingjugend Andreas Riedl, Christian Nagel, Finn Tebbe und Franziska Reich sowie Weihbischof Dominicus hatten sich bereit erklärt, ein Glaubenszeugnis zu geben. Franziska Reich hatte von ihrer Reise nach Peru berichtet und den Kontakten mit Menschen vor Ort. Sie konnte aufzeigen, wie der Reichtum der Menschen dort nicht von Materiellem beeinflusst wird, sondern von der Freundlichkeit und Hilfe anderer zehrt. Andreas Riedl ermutigte die etwa 150 Gäste im Dom die eigene Stimme für andere zu erheben und sich politisch einzumischen für Frieden und Gerechtigkeit. Weihbischof Dominicus rief zu einem Moment der Stille auf, um der Menschen zu gedenken, die auf der Flucht ihr Leben riskieren oder wegen ihres Einsatzes für eine bessere Welt getötet oder verfolgt werden.

Von vielen Menschen gab es im Anschluss positive Rückmeldungen, Teil eines überaus intensiven Gottesdienstes gewesen zu sein. Es folgte die Einladung des BDKJ im Garten des Konrad-Martin-Hauses bei Getränken und Würstchen zusammenzukommen.