BDKJ Paderborn
< #jungesnrw: Jugendliche fordern mehr Freiräume von der Politik

Jetzt anmelden! Dankesfeier für Sternsinger in Paderborn

16.12.2016

BDKJ und KLJB laden Sternsinger aus dem Erzbistum Paderborn zu Dankgottesdienst ein


Voller Elan ziehen die Sternsinger auch im kommenden Jahr wieder durch die Paderborner Innenstadt und in den Hohen Dom ein. Archivbild: BDKJ

Zu Jahresbeginn ziehen wieder tausende Sternsingerinnen und Sternsinger im Erzbistum Paderborn von Haus zu Haus und bringen den Segen für das neue Jahr. Um ihnen für den Einsatz bei Wind und Wetter zu danken, laden der Bund der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) und die Katholische Landjugendbewegung (KLJB) zusammen mit Weihbischof Matthias König am Samstag, 14. Januar 2017, zur diözesanen Dankesfeier nach Paderborn ein. Die Feier beginnt um 13 Uhr auf dem Schulhof der Michaelsschulen. Mit einem großen Sternsingerzug durch die Paderborner Innenstadt ziehen alle Sternsinger gemeinsam in den Dom ein, wo anschließend der traditionelle Dankgottesdienst mit Weihbischof König gefeiert wird. Im Vorfeld findet auf Voranmeldung ein Workshop-Angebot für Sternsingergruppen in der Michaelsschule statt.

„Mit der Dankesfeier möchten wir anerkennen, dass unsere Sternsinger einen Stern für notleidende Kinder und Jugendliche aufgehen lassen“, erklärt BDKJ-Diözesanseelsorger Thomas Bensmann. Der Gottesdienst werde den Klimawandel zum Thema haben, von dem viele Menschen in Ländern aller Welt betroffen sind und das Leitwort der 59. Aktion Dreikönigssingen aufgreifen: „Verantwortung für Gottes Schöpfung – vor unserer Haustür – und weltweit.“

Der BDKJ organisiert zum zweiten Mal in Folge gemeinsam mit der KLJB die Sternsingeraktion im Erzbistum Paderborn. Als Träger sind sie für die Bildungsarbeit rund um Solidaritätsaktion verantwortlich und unterstützen die teilnehmenden Pfarrgemeinden beim Sternsingen. Einer Gruppe von Ihnen wird zu Beginn des neuen Jahres eine besondere Ehre zuteil: Vier Kinder aus der katholischen Pfarrgemeinde St. Landolinus im Pastoralverbund Delbrück vertreten am Montag, 9. Januar, das Erzbistum Paderborn beim Sternsinger-Empfang von Bundeskanzlerin Angela Merkel in Berlin. Die Mädchen und Jungen aus Boke hatten sich am Sternsinger-Wettbewerb der letzten Aktion Dreikönigssingen beteiligt und beim Preisrätsel die richtige Lösung gefunden. Bei der anschließenden Ziehung der diözesanen Gewinner hatten sie zudem das nötige Losglück.

Die Aktion Dreikönigssingen ist mit rund 500.000 Sternsingern in Deutschland die weltweit größte Solidaritätsaktion von Kindern für Kinder und findet rund um den 6. Januar, dem Dreikönigstag, statt. Im letzten Jahr sammelten die Sternsinger aus 652 beteiligten Pfarrgemeinden und Einrichtungen im Erzbistum Paderborn über 2,7 Millionen Euro für Kinder in Not.

Anmeldungen zum Dankgottesdienst sind bis zum 6. Januar in der BDKJ-Diözesanstelle unter Tel. 05251/2888400 oder per E-Mail an info ät bdkj-paderborn.de möglich.