Aktion Dreikönigssingen 2024

„Gemeinsam für unsere Erde - In Amazonien und weltweit“

„Gemeinsame für unsere Erde – In Amazonien und weltweit“ lautet das Motto der Aktion Dreikönigssingen 2024. Im Mittelpunkt der Aktion stehen die Bewahrung der Schöpfung und der respektvolle Umgang mit Mensch und Natur. Die Lebensgrundlage der einheimischen Bevölkerung der südamerikanischen Länder Amazoniens ist durch Brandrodung, Abholzung und die rücksichtslose Ausbeutung von Ressourcen bedroht. Dort und in vielen anderen Regionen der Welt setzen sich Partnerorganisationen der Sternsinger dafür ein, dass das Recht der Kinder auf eine geschützte Umwelt umgesetzt wird.
Wir freuen uns schon jetzt darauf, uns zusammen mit Ihnen und den Sternsingerinnen und Sternsingern für dieses wichtige Thema einzusetzen. Ende September wird das Kindermissionswerk die Materialien an alle Gemeinden und Gruppen versenden. Erste Materialien finden Sie bereits hier:

Kempten erwartet 600 Sternsinger

Rund 600 Sternsinger und ihre 150 Begleitenden werden am Freitag, 29. Dezember 2023, in Kempten zur bundesweiten Eröffnung der 66. Aktion Dreikönigssingen erwartet. „Gemeinsam für unsere Erde – in Amazonien und weltweit“, heißt dann das Leitwort der Sternsingeraktion. Damit wollen die engagierten Kinder und Jugendlichen überall in Deutschland darauf aufmerksam machen, wie wichtig der Schutz von Umwelt und Kulturen weltweit ist.

Die Mädchen und Jungen werden zur Eröffnung vornehmlich aus allen Teilen des Bistums Augsburg anreisen, doch auch Gäste aus den Nachbarbistümern und aus weiteren deutschen Diözesen werden beim Sternsingerauftakt 2024 erwartet. Die Diözese Augsburg ist zum dritten Mal Gastgeber einer bundesweiten Aktionseröffnung der Sternsinger, die jährlich wechselnd ein anderes Bistum ausrichtet. Die Aktion 1993 war in Augsburg eröffnet worden, die Aktion 2004 in Lindau am Bodensee.

Der diesjährige Auftakt beginnt um 11 Uhr mit dem Eröffnungsgottesdienst zum Dreikönigssingen 2024, den Bischof Dr. Bertram Meier mit den Sternsingern in der Basilika St. Lorenz feiert. Anschließend ziehen die kleinen und großen Königinnen und Könige durch die Stadt zum Rathausplatz, wo sie von Oberbürgermeister Thomas Kiechle begrüßt werden. An den Ständen und Buden des „Sternsinger-Weihnachtsmarktes“ wartet dort ab 12.30 Uhr ein buntes Aktionsprogramm mit Spielen und Bastelangeboten auf die Kinder und Jugendlichen. Um 14 Uhr wird in der evangelischen St. Mang-Kirche der Abschluss des Tages gefeiert.

Vorbereitet wird die Eröffnung in Kempten von der Abteilung Weltkirche des Bistums Augsburg, von einem engagierten Team aus Haupt- und Ehrenamtlichen der örtlichen Pfarrei St. Lorenz, vom Diözesanverband des Bundes der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ), vom Bischöflichen Jugendamt und vom Team der Jugendkirche Opensky in Kempten.

Alle wichtigen Informationen für die Sternsingergruppen rund um die Eröffnung gibt es unter www.bistum-augsburg.de/sternsinger. Die Gruppen können sich hier ab dem 31. Oktober anmelden. Der Anmeldeschluss ist am 20. Dezember.

Handreichung zum Kinderschutz bei der Aktion Dreikönigssingen

Test